• Vulkanauten

    Ätna Paroxysmen im Jahr 2013

    Der Ätna auf Sizilien war im Jahr 2013 besonders aktiv. eine Reihe paroxysmaler Eruptionen ließen den Neuen Südostkrater mächtig wachsen. Ich dokumentierte 2 dieser Eruptionen.

    Ätna im März

    Im März 2013 war ich alleine am Ätna unterwegs und dokumentierte einen Paroxysmus.

    Der Ätna im November

    Im November waren die 3 Vereinsmitglieder Martin, Thorsten und Marc zusammen unterwegs. Wieder hatten wir das Glück einen Paroxysmus zu erwischen.

  • Vulkane

    Vesuv Bildergalerie

    Der Vesuv dominiert die Küste im Golf von Neapel. Seit 1944 ruht der Vulkan, doch in der Bucht regiert er mit Schrecken: jeder Zeit könnte es zu einer neuen Eruption kommen, die Tod und Verderben bring. So vernichtete der Vesuv im Jahre 79 die Städte Pompeji und Herculaneum.

    Trotz des Schreckens den der Vulkan verbreitet, ist er doch ein beliebtes Reiseziel bei den zahlreichen Touristen, die den Vesuv besuchen.

  • Vulkanauten

    Pompeji Bildergalerie

    Die antike Römerstadt Pompeji wurde durch einen Ausbruch des Vulkans Vesuv zerstört. Bisher ging man davon aus, dass dies am 24.August 79 geschah, doch neuen Erkenntnissen zu Folge, könnte die Stadt auch erst am 17. Oktober des Jahres zerstört worden sein. Marc Szeglat besuchte Pompeji viele Male. Hier wurde auch seine Begeisterung für den Vulkanismus geschürt.

  • Vulkanauten

    Bildergalerie Yellowstone

    Die Yellowstone Caldera ist ein Vulkan im Nordwesten der USA. Lange Jahre bliebt die riesige Caldera unentdeckt, obwohl man aufgrund der Heißen Quellen und Geysire einen Vulkan in der Gegend vermutete. Erst auf Satelliten-Bildern entdeckte man den flachen Rand der Caldera und erkannte, dass die Heißwasserphänomene in der Caldera liegen. inzwischen weiß man, dass der Yellowstone einer der gefährlichsten Vulkane der Welt ist und mindesten 3 Supervulkaneruptionen verursachte. Marc Szeglat besuchte die Yellowstone Caldera 2 Mal und brachte von seinen Reisen diese Fotos mit.

  • Verein

    Vernissage und Vortrag

    Dr. Prietzel und Marc Szeglat vor einem Vulkanbild.Am 06.07.2016 hält unser Vorstandsvorsitzender Marc Szeglat einen Vortrag „Faszination Vulkane“ in der Heliosklink Blankenhein. Der Vortrag findet unter der Schirmherrschaft der VG statt. Seine Protagonisten sind Vereinsmitglieder.

    Marc wurde vom Chefarzt Dr. Thorsten Prietzel eingeladen, der selbst begeisterter Vulkanaut ist und die Vulkane Italiens bestieg. Im Anschluss des Vortrages findet eine kleine Vernissage zur Eröffnung der Bildausstellung statt. Die Vulkanbilder zieren die Wände der Orthopädie im 1. Stock.

  • Verein

    Jahreshauptversammlung 2016

    VolSoc auf Wanderung in der Eifel. © Marc Szeglat

    Unser Vereinstreffen in der Vulkaneifel fand bei bestem Wetter statt. Es kamen zahlreiche Mitglieder und Freunde des Vereins zur Wanderung in Ettringen zusammen, die von Bianca geführt wurde.

    Auf der Hauptversammlung wurde der Geschäftsbericht vorgestellt, und der Vorstand um eine 5-köpfige administrative Arbeitsgruppe vergrößert. Zudem wurde der Beschluss gefasst, den evakuierten Menschen am Vulkan Sinabung auf Sumatra mit Geld- und Sachleistungen zu unterstützen.

    Die Idee einer Vereinsreise zu einem aktiven Vulkan in Italien fand große Zustimmung. Bis zum Herbst soll das Vorhaben konkretisiert werden.

    Ich möchte mich bei allen Teilnehmern für ihre Anwesenheit und Unterstützung herzlich bedanken!

  • Vulkanauten

    VolSoc-Mitglieder in Nicaragua

    Presseempfang am Flughafen von managua. © Marc Szeglat

    Mitglieder der „Volcanological Society“ wurden am Flughafen in Nicaragua von Dr. Wilfried Strauch (INETER) und der Presse empfangen. Grund für unseren Besuch waren Dreharbeiten am Vulkan Masaya, in dessen Krater Santiago ein Lavasee brodelt. Der Vulkan ist derzeit für Besucher gesperrt, doch wir bekamen von INETER und der Regierung eine Sondergenehmigung. Hier gibt es einen Artikel über uns, zudem könnt ihr Euch einen Videoclip angucken.

    Bildergalerie Masaya

  • Schule

    Seminararbeiten zum Vulkanismus

    Vereinsmitglied Tobias Luschner stellt uns, in seiner Eigenschaft als Lehrer, eine Sammlung von Seminararbeiten seiner Schüler zur Verfügung, die im Sommer 2015 im Rahmen einer Exkursion in die Vulkaneifel entstanden. Bei den Arbeiten geht es natürlich um den Vulkanismus. Eine Übersicht verfügbarer Themen gibt es in diesem PDF. Wer einzelne Arbeiten haben möchte setzt sich bitte mit Tobias in Verbindung.

error: Content is protected !!