Dreharbeiten an den Vulkanen Italiens

Im Juli 2013 war ich mit einem Filmteam von „Terra Mater Wissen“ an den sizilianischen Vulkanen unterwegs und stand zusammen mit Dr. Boris Behncke vom INGV als Protagonist vor der Kamera.

Die Vulkane zeigten sich zwar nicht von ihrer aktivsten Seite, trotzdem war es eine schöne Woche, in der ich mich prima mit Boris austauschen konnte. Mit dabei war Vulkanologen-Nachwuchs Mia Heinrich, die bei Boris ein Praktikum macht. Christoph Vieth war verantwortlicher Regisseur und Gernot Reininger war für den guten Ton zuständig. Lese auch einen Kurztest zur Kamera Canon C 100.

Es war meine X-te Reise zu den Vulkanen Italiens. In Kürze werde ich dorthin zurück kehren, um dort für unseren Film über Vulkangefahren zu filmen.

Mitgliedsausweise sind fertig!

Heute ist die erste Charge unserer Mitgliedsausweie eingetroffen. Sie werden den Mitgliedern in den nächsten Tagen zugestellt. Die Ausweise sind mit der Mitgliedsnummer personalisiert und nur mit Unterschrift gültig.

Die Ausweise bleiben Eigentum der „Vulkanologischen Gesellschaft e.V.“ und können bei Mißbrauch eingezogen werden. Der Verlust der Ausweise ist dem Vorstand zu melden. Bei Austritt aus dem Verein sind sie wieder abzugeben.

Vor- und Rückseite unseres Mitgliedsausweises.Die Ausweise dienen dazu sich bei Vulkanobservatorien als Mitglied der Vulkanologischen Gesellschaft e.V. vorstellen zu können. Zudem arbeiten wir daran, dass Vereinsmitglieder Vergünstigungen (Vulkanreisen, Museen) gegen Vorlage des Ausweises bekommen.

 

Videovortrag „Abenteuer Vulkan“

© Tobias Luschner

Am 20. Juni fand der erste Videovortrag von Marc Szeglat statt, der unter der Schirmherrschaft unseres Vereins durchgeführt wurde. Geladen hatte das Seminar von Tobias Luschner. Ort war das Naturfreundehaus Laacher See. Nach der gelungenen Uraufführung sind weiter Veranstaltungen in Planung.

Subduktionszone

Subduktionszone und Vulkanismus.  © fotolia.com

Hinter Subduktionszonen steigt aufgeschmolzenes Krustenmaterial auf und lässt Vulkane entstehen. Diese Vulkane sind oft hoch explosiv und bergen ein großes Gefahrenpotenzial. Größe der Grafik: 800 x 600 Pixel. Copyright: fotolia. com

Querschnitt durch einen Vulkan

Querschnitt durch einen Vulkan. © fotolia.com

Diese Grafik verdeutlich das Innere eines Vulkans. Der Fokus dieser Darstellung liegt beim Schlotsystem. Irreführend sind die vertikale Streifen der umgebenden Flächen. Diese sind rein grafische Elemente. Eine Schichtung der Gesteine würde mehr der Hangneigung des Vulkans entsprechen. Größe 1617×2288 Pixel. Copyright: Fotolia.com