Subduktionszone

Subduktionszone und Vulkanismus. © fotolia.com

Hinter Subduktionszonen steigt aufgeschmolzenes Krustenmaterial auf und lässt Vulkane entstehen. Diese Vulkane sind oft hoch explosiv und bergen ein großes Gefahrenpotenzial. Größe der Grafik: 800 x 600 Pixel. Copyright: © fotolia / Andrea Danti

Querschnitt durch einen Vulkan

Querschnitt durch einen Vulkan. © fotolia.com

Diese Grafik verdeutlich das Innere eines Vulkans. Der Fokus dieser Darstellung liegt beim Schlotsystem. Irreführend sind die vertikale Streifen der umgebenden Flächen. Diese sind rein grafische Elemente. Eine Schichtung der Gesteine würde mehr der Hangneigung des Vulkans entsprechen. Größe 1617×2288 Pixel. Copyright: ©Fotolia / Naeblys

Vereinstreffen in der Eifel

Am 25. und 26. April 2015 fand unser erstes offizielles Vereinstreffen in der Vulkaneifel statt. Es waren nicht nur bereits angemeldete Mitglieder da, sondern auch zahlreiche Interessierte. Wir haben einige wichtige Beschlüsse getroffen:

  • 2 Änderungen in der Vereinssatzung
  • den ersten Entwurf des Mitgliedsausweis diskutiert
  • den Start des Projektes „virtuelle Ätna-Museum“ beschlossen
  • Mit der Erstellung von Lehrmaterial in CD-Form soll begonnen werden
  • Eine Weltkarte aktiver Vulkane wird programmiert und auf dieser Seite eingefügt
  • Im Frühherbst wird eine 1 tägige Exkursion in der Eifel organisiert

Neben der Diskussion dieser Punkte waren wir am Laacher See wandern und erforschten den Vulkan. Subjektiv kam es mir so vor, als wären am Seeufer weniger Mofetten aktiv gewesen, denn in den Vorjahren.

error: Content is protected !!